Warum die Aussage deines Umfeldes absolut nichts aussagt

Du hast einen Traum von einem Ziel oder eine Vision wie du dich in 10 Jahren siehst oder sein möchtest und weil du so gehypt darauf bist, willst du gleich jedem davon erzählen.

Doch anstelle, dass sie sich mit dir darüber freuen und dabei unterstützen, bekommst du irgendwelche Miesmacher Sprüche zuhören:

❌ Ha? Träume, sollten besser Träume bleiben.

❌ Ich habe es ja auch nicht geschafft, wie willst du es denn jemals hinbekommen?

❌ Lerne lieber etwas Vernünftiges oder geh Studieren, denn damit wirst du nie Erfolg haben.

❌ Glaube mir, deine Träume werden niemals Realität werden.

❌ Mach dich nicht lächerlich…

Solche Sprüche gibt es wie Sand am Meer.

Ich selbst habe mir angewöhnt nicht mehr jedem von meinen Träumen oder Zielen zu erzählen, um genau solche Situationen aus dem Weg zu gehen, weil diese einem nur vom Erreichen abhalten.

Lass dir von niemanden je einreden, dass du etwas nicht schaffen oder erreichen kannst, denn dies ist die Meinung anderer und hat absolut nichts zu bedeuten.

Nur weil es ein Traum ist, muss es nicht für immer nur ein Traum bleiben.

Durch meine Behinderung wurde mir schon sehr früh Bewusst, dass ich anders bin und auch hin und wieder von meinem Umfeld so behandelt wurde.

Ich bekam immer wieder zu hören, dass ich dies oder jenes niemals hinbekommen würde, weil entweder meine Schulischen Leistungen zu schlecht sind oder als Grund meine körperliche Behinderung angegeben wurde.

Es hiess z.B. du willst Informatiker werden und programmieren können? Kannst du vergessen, dafür bist du in Mathematik zu schlecht und davon mal ganz abgesehen, wie willst du mit deiner Behinderung jemals am Computer arbeiten können?

Wie sehr würde ich diesen Leuten heute sagen wollen, dass ich die aus der Schule gelernten Mathematik bisher nie in meinem Leben gebraucht habe und das ich am Computer mit meinem eigenen entwickelten Zweifinger statt Zehnfingersystem mindestens doppelt so schnell beim Schreiben oder Programmieren als die meisten bin und dabei auch nicht einmal auf die Tastatur schauen muss.

Es wird immer wieder Menschen geben, welche dich von deinen Zielen oder Träumen abhalten wollen, doch wenn man sich nicht darauf einlässt und fest an sich glaubt, kann man absolut alles erreichen was man möchte.

Doch was ist der wahre Grund hinter all diesen Sprüchen und warum bekommst du die von anderen an den Kopf geworfen?

Für viele ist es leichter zu sagen, dass es niemals Realität wird, weil sie selbst oftmals zu faul dafür sind, um es Realität werden zu lassen oder es nur ein einziges Mal versucht haben, dann gescheitert sind und direkt aufgegeben haben.

Hinter der auch wenn die Aussagen dieser Menschen zunächst böswillig klingen mögen, wollen sie dir damit keinesfalls schaden. Meist werden solche Aussagen unterbewusst getroffen, weil sie entweder nicht an sich glauben oder ebenfalls mal Träume hatten, daran gescheitert sind und aufgegeben haben.

Was ich aus solchen Situationen gelernt habe und was kannst du nun daraus mitnehmen?

Du kannst die Aussagen von diesen Menschen für das Erreichen deiner Ziele als Ansporn nutzen, um es dir und diesen Leuten zu beweisen, dass du es trotzdem erreichen kannst.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.